Presseaussendungen

Das sind die aktuellen Presseaussendungen:
  • 24.06.2013 ‐ Franz Bittner ist neuer Patientenombudsmann in Wien

    Utl.: Erstmals Direktwahl durch die Patienten - Auf fünf Jahre bestellt
  • 24.06.2013 ‐ Patientenombudsmann2: Wichtiger Beitrag im Verständnis Arzt-Patient

    Utl.: Großes Interesse in der Bevölkerung – Szekeres drückt Wunsch nach Zusammenarbeit mit der bestehenden Patientenanwaltschaft aus
  • 13.06.2013 ‐ Patienten wählen ab morgen ihren neuen Ombudsmann/-frau

    Utl.: Franz Bittner, Josef Kandlhofer und Andrea Schwarz-Hausmann stellen sich der Wahl
  • 05.06.2013 ‐ Podiumsdiskussion als Auftakt zur Wahl des Wiener Patientenombudsmanns/-frau

    Utl.: Franz Bittner, Josef Kandlhofer und Andrea Schwarz-Hausmann diskutieren am 13. Juni 2013 mit den Patienten"
  • 16.05.2013 ‐ Neue Patientenombudsstelle in Wien: Der „Wahlkampf“ beginnt

    Utl.: Franz Bittner, Josef Kandlhofer und Andrea Schwarz-Hausmann stellen sich der Wahl – Österreichweites SMS-Voting unter 0800 60 50 40
  • 16.05.2013 ‐ Beim Patientenombudsmann geht es um die Rechte und Anliegen der Patienten

    Utl.: Mediator, Vermittler und Mitstreiter - Szekeres: "Nicht alles schlechtreden, was neu kommt"
  • 02.05.2013 ‐ Neue Patientenombudsstelle: Gewählt wird vom 14. bis 23. Juni 2013

    Utl.: Ärztekammer unterstreicht politische Unabhängigkeit – Einfacher Wahlmodus durch SMS-Wahl
  • 04.04.2013 ‐ Jury hat Vorauswahl zum Wiener Patientenombudsmann/-frau getroffen

    Utl.: Franz Bittner, Josef Kandlhofer und Andrea Schwarz-Hausmann stellen sich der Wahl - Österreichweites SMS-Voting voraussichtlich im Frühsommer
  • 19.03.2013 ‐ Wahl zum Wiener Patientenombudsmann/-frau stößt auf großes Interesse

    Utl.: Bereits viele Bewerbungen und Anfragen – Ärztekammer betont Unabhängigkeit der neuen Anlaufstelle für Patienten
  • 21.02.2013 ‐ Wiener Ärztekammer schreibt Funktion eines Patientenombudsmanns/-frau aus

    Utl.: Startschuss für neue Patientenanlaufstelle – Wahl durch Versicherte garantiert politische Unabhängigkeit