Juryentscheid für zwei Kandidaten und eine Kandidatin

Eine Jury unter Vorsitz von Karin Gutiérrez-Lobos, Vizerektorin für Lehre, Gender und Diversity der Medizinischen Universität Wien, hat die Vorauswahl der drei zur Wahl stehenden Kandidaten für den/die Wiener Patientenombudsmann/-frau getroffen. Insgesamt musste die Jury aus 36 Bewerbungen durch eine Punktevergabe die für sie am besten geeigneten Kandidaten wählen. Die Jurymitglieder:

Jury Patientenombudsmann/-frau - Kurzbiografien

Univ.-Prof. Dr. Karin Gutiérrez-Lobos (Vorsitz)
Vizerektorin für Lehre, Gender & Diversity der Medizinischen Universität Wien, Fach-ärztin für Psychiatrie und Neurologie

Michael Kerbler
Wirtschaftsredakteur, Moderator und Reporter, zurzeit Sendungsverantwortlicher von „Café Sonntag“

Univ.-Prof. DDr. Ulrich Körtner
Theologe und Medizinethiker, Mitglied des Johanniterordens, Ordenspfarrer der Kommende Österreich sowie Bundespfarrer der Johanniter-Unfallhilfe Österreich

Elisabeth J. Nöstlinger-Jochum
ORF-Wissenschaftsredaktion (Radiosendung „Das Salzburger Nachtstudio“), Präsidi-umsmitglied der Bildungsarchitekten

Mag. Dr. Karin Schaupp
Unternehmensberaterin mit Schwerpunkt Innovationstransfer und Strategische Unter-nehmensentwicklung

Dr. Kurt Scholz
Vorsitzender des Zukunftsfonds der Republik Österreich

Univ.-Prof. DI Dr. Sabine Seidler
Rektorin der Technischen Universität Wien

Dr. Johannes Steinhart
Obmann der Kurie niedergelassene Ärzte und Vizepräsident der Ärztekammer für Wien

Univ.-Prof. Dr. Thomas Szekeres
Präsident der Ärztekammer für Wien

DI Albert Wimmer
Architekt und in vielen Interessengemeinschaften Mitglied

Univ.-Prof. Dr. Paul Zulehner
Religionssoziologe und Theologe