1. Wiener Patientenombudsmann/-frau ist gewählt

Univ.-Prof. Dr. Thomas SzekeresUniv.-Prof. Dr. Thomas Szekeres

WARUM WIEN EINEN PATIENTENOMBUDSMANN/-FRAU BRAUCHT

Der Wiener Patientenombudsmann/-frau ist die logische und sinnvolle Ergänzung zum Patientenanwalt. Während dieser stark auf Spitalsfälle fokussiert ist, wird sich der Patientenombudsmann/-frau schwerpunktmäßig um Problembereiche im niedergelassenen Bereich kümmern.

> mehr



Dir. Dr. Johannes Steinhart Dir. Dr. Johannes Steinhart

POLITISCHE UNABHÄNGIGKEIT IST UNS WICHTIG

Der Patientenombudsmann/-frau wird – ganz im Gegensatz zur politisch ausgerichteten Bestellung der Patientenanwaltschaft – von den Patientinnen und Patienten selbst gewählt. Dieser auf „direkte Demokratie“ ausgerichtete Wahlvorgang via SMS-Wahl ist in ganz Österreich einzigartig.

> mehr
SMS Wahlinfo